MEIN AUGS-DESIGN – KUNSTSCHULE BILDARIUM

AugsDesign TitelMEIN AUGS-DESIGN – EIN PROJEKT DER KLASSE 7DM MIT DER
KUNSTSCHULE BILDARIUM
Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7dM, hatten in diesem Schuljahr die Möglichkeit echte Designer zu sein! Wir entwarfen Schmuck, Mode und Accessoires – alles echte Unikate! Anregungen und Unterstützung erhielten wir dabei von Frau Kugelmann-Schmid und Ihrem Team der Kunstschule Bildarium.
Zunächst machten wir uns auf die Suche nach Anregungen für unsere Objekte. Diese fanden wir schließlich in unserer farbenfrohen und multikulturellen Stadt, ganz im Sinne unseres Mottos „Augsburg ist bunt“ für das kommende Schulfest am 30.5.2019.
Ausgerüstet mit Bleistift und Kamera streiften wir durch die Augsburger Innenstadt und fingen sämtliche Formen, Muster, Ornamente und Symbole ein. Das Augsburger Rathaus, Verzierungen an den Prachtbrunnen, aber auch gewöhnliche Muster an Laternen oder Häuserfassaden gehörten zu unseren Entdeckungen. Unseren Ideenpool erweiterten wir aber schließlich auch durch Symbole und Alltagsgegenstände aus unseren unterschiedlichen Kulturen und Religionen. Weitere Ideen für unsere Designobjekte fanden wir in der Formensprache der Natur.

Danach folgten Zeichnungen und Collagen, so dass schließlich jeder von uns zu einem einmaligen Designobjekt fand. Nun ging es an die Umsetzung: In einigen Arbeitsstunden im Werkraum entstanden individuelle Ketten, Hütte, Kleidungsstücke Taschen, Armreifen und andere Accessoires. Wir arbeiteten dabei mit unterschiedlichen Materialien, wie beispielsweise Karton, Papier, Holz und Wolle. Die farbige Gestaltung mit Acrylfarben stellte unseren letzten Arbeitsschritt in der Fertigstellung der Schmuckstücke dar.
Um unsere fertigen Produkte ins rechte Licht zu rücken, fotografierten wir diese mit Hilfe eines Fotografen. Unsere kunstvoll inszenierten Bilder erzählen dabei Geschichten, die jeder Betrachter für sich selbst interpretieren darf.
An unserem Schulfest am 30. Mai dürfen unsere Designstücke bei einer Modenschau in Augenschein genommen werden.

Print Friendly

Kommentare sind geschlossen.