Wasserkraft – früher und heute

WalchenseetitelWasserkraft – beim Walchenseekraftwerk mit 80% höchstem Wirkungsgrad- zählt global zu den bedeutendsten und am intensivsten genutzten erneuerbaren Energiequellen.
Am Dienstag, 2. Oktober 2018 waren die beiden 10.Klassen in Sache „erneuerbare Energien“ unterwegs. Neben dem Walchenseekraftwerk und dem Freilichtmuseum ging es auch um unsere erneuerbaren Energien,
im Oskar-von-Miller Einkehr am Kraftwerk (https://www.ovm-einkehr.de/ ) gab es lecker Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffelsalat.
im Hof aus Siegertsbrunn „Mesner“ luden wir unsere Energien mit Apfelkuchen und Zwetschgennudel auf (https://www.glentleiten.de/index.phtml?object=tx%7c1874.176.1&ModID=7&sNavID=2953.29&mNavID=2953.29&NavID=2953.29&kat=1874.9&FID=1874.159.1 ).

  • Das Walchenseewasserkraftwerk gilt als eines der größten Wasserkraftwerke der Welt.
    Das imposante Speicherkraftwerk Walchensee gilt als Wiege der industriellen Stromerzeugung in Bayern. 1924 fertiggestellt, war es damals mit einer Leistung von 124.000 Kilowatt (124 Megawatt) eines der größten Wasserkraftwerke der Welt.
    Quelle und mehr: https://www.uniper.energy/de/walchenseekraftwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *