Wie die Schokolade in den Supermarkt kommt

Tag der Logistik_Foto 1Am 19.04.2018 war eine Gruppe Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Mittelschule zum Tag der Logistik bei der Schenker Deutschland AG eingeladen. Zum Einstieg beschäftigten sie sich mit der Frage, wie die Schokolade in den Supermarkt kommt. An drei Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler anschließend ausprobieren, ob ihnen eine Ausbildung im Bereich Logistik liegen würde. Dabei galt es, beim Spiel „Tetris“ einen Würfel aus vorgegebenen Bausteinen zu bauen und beim Hubwagenfahren seine Geschicklichkeit in einem Parcours zu beweisen. Um auch noch das Wissen der „Schenker-Detektive“ zu testen, mussten die Schülerinnen und Schüler Fragen aus verschiedenen Bereichen rund um Transport und Logistik beantworten.
Beim zweiten Teil der Veranstaltung durften wir uns eine Lagerhalle von Schenker anschauen und eine Fachkraft für Lagerlogistik erklärte uns seinen Arbeitsalltag und seinen beruflichen Werdegang. Gestärkt mit einem Stück Kuchen traten wir die Rückfahrt vom Güterverkehrszentrum nach Haunstetten an.
Der Besuch bei Schenker bot eine gelungene Ergänzung zum Vortrag von Frau Palopoli und Herrn Just im Rahmen des Berufsinformationsabends an der Albert-Einstein-Mittelschule, da die Schülerinnen und Schüler so einen Einblick in den Arbeitsplatz und die Tätigkeiten der Fachkräfte für Lagerlogistik vor Ort gewinnen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *